Granfluencer

Granfluencer:innen: Wie Sie mit den Senioren-Influencer:innen Social Media rocken

06.06.2024
Lesezeit: 4 Min

Sie wollen eine bestimmte Nische ansprechen? Dann setzen Sie auf Granfluencer:innen, auch Senioren-Influencer:innen genannt. Warum? Die sozialen Medien sind überschwemmt von 20-Jährigen, bei denen Beauty Tutorials, Life Hacks oder Pranks auf der Tagesordnung stehen. Die Welt benötigt etwas Neues, Authentisches: Granfluencer:innen. Dieser neue Ansturm an Influencer:innen sind internetaffinen Senioren, die Hunderte, Tausende und teilweise Millionen von Follower:innen mitbringen. Big Player wie Amazon, Fashion Nova oder Mac Cosmetics haben das erkannt und gemeinsam mit Granfluencer:innen erfolgreiche Kampagnen gestartet. In diesem Artikel erklärt unser Influencer:innen-Expertin Alina Sabatelli, was hinter den Granfluencer:innen steckt und wie Sie diese zur Gewinnung aller Generationen einsetzen.

Was ist ein:e Granfluencer:in?

Die Bezeichnung ist eine Begriffskombination aus „Influencer“ und „Grandparents“. Granfluencer:innen sind Influencer:innen im Rentenalter, im Regellfall ab 60 Jahren. Sie nutzen Plattformen wie Instagram, YouTube und TikTok, um Inhalte zu teilen, die ihr Leben, ihre Erfahrungen, ihre Interessen und ihre Perspektiven widerspiegeln. Granfluencer:innen sind vor allem in Branchen wie Mode, Lifestyle, Gesundheit, Wellness und Technologie aktiv.

Warum sollten Marken auf Granfluencer:innen setzen?

Auf den ersten Blick scheint es so, dass Granfluencer:innen nur ältere Zielgruppen ansprechen, aber die Senioren-Influencer:innen können durch ihre einzigartigen Merkmale auch jüngere Zielgruppen wie die Gen Z ansprechen. Darüber hinaus bieten sie noch weitere Potenziale für Marken.

Granfluencer:innen schaffen Treue

Granfluencer:innen haben oft eine treue Community aus älteren Menschen, aber auch aus der Gen Z, die sich mit ihnen identifizieren können. Wenn eine Marke ältere als auch jüngere Zielgruppen an sich binden möchte, sind Granfluencer:innen eine effektive Möglichkeit.

Granfluencer:innen verleihen Authentizität und Glaubwürdigkeit

Granfluencer:innen werden oft für ihre Authentizität und Lebenserfahrung geschätzt. Sie sind in der Regel authentischer und glaubwürdiger als traditionelle Influencer:innen. So versuchen sie sich nicht zu verstellen – sie fühlen sich wohl, so wie sie sind, und das sehen die Follower:innen. Wenn sie ein Produkt oder eine Dienstleistung empfehlen, wird dies von ihren Follower:innen oft als glaubwürdig und vertrauenswürdig wahrgenommen. Das verstärkt die Markenbotschaft.

Granfluencer:innen haben einzigartige Perspektiven

Granfluencer:innen teilen individuelle Perspektiven und Lebensweisheiten mit ihrer Community. Marken können von dieser Vielfalt an Perspektiven profitieren, indem sie ihre Güter durch die Granfluencer:innen aus verschiedenen Blickwinkeln präsentieren lassen.

Granfluencer:innen liefern Reichweite und Engagement

Obwohl Granfluencer:innen teilweise nicht die Millionen von Follower:innen haben, die einige jüngere Influencer:innen haben, stechen sie über ihr hohes Engagement innerhalb ihrer Community heraus. Sie gehen auf ihre Follower:innen ein, indem sie allen Kommentaren durch deren Beantwortung eine Bedeutung beimessen. Dadurch erzeugen sie ein Gefühl von Gemeinschaft und Zugehörigkeit, das an die Marke bindet.

Granfluencer:innen sprechen spezielle Marktsegmente an

Granfluencer :innen können Nischenmärkte ansprechen, die von anderen Influencer:innen nicht erreicht werden. Wenn eine Marke ein spezifisches Segment ansprechen möchte, können Granfluencer:innen mit ihren einzigartigen Interessen und Lebensstilen genau die richtige Zielgruppe erreichen.

Wie können Granfluencer:innen gewonnen werden?

Da Granfluencer:innen sich in ihrer Verhaltensweise und ihren Werten von klassischen Influencer:innen unterscheiden, müssen Sie bei der Gewinnung der Senioren-Influencer:innen einige Aspekte beachten.

Analyse der Influencer:innen-Landschaft

Identifizieren Sie Granfluencer:innen, die zu Ihrer Marke und Ihren Produkten passen. Analysieren Sie ihre Social-Media-Profile, Content und ihre Community, um die Influencer:innen mit der passenden Zielgruppe ausfindig zu machen.

Aufbau einer Beziehung

Bauen Sie eine persönliche Verbindung zu den Granfluencer:innen auf. Interessieren Sie sich für ihre Arbeit und ihren Content. Für eine erste Kontaktaufnahme eignen sich Social-Media-Kanäle oder Agenturen sowie Plattformen für Influencer:innen-Marketing.

Klare Definition der Zusammenarbeit

Legen Sie den Granfluencer:innen ein vollumfängliches Angebot für die Zusammenarbeit vor, das ihre Rolle, die Erwartungen, Vergütung und andere Details umfasst. Sorgen Sie dafür, dass die Zusammenarbeit für beide Seiten vorteilhaft ist.

Freiheit in der Content-Creation

Lassen Sie den Granfluencer:innen genügend kreative Freiheit, um den Content auf ihre eigene Art und Weise zu gestalten, während Sie die jeweiligen Botschaften beisteuern.

Aufbau langfristiger Partnerschaften

Gehen Sie langfristige Partnerschaften mit Granfluencer:innen ein, um eine andauernde Präsenz auf ihren Kanälen aufzubauen. Dadurch entstehen langfristige Beziehungen zu der Community der jeweiligen Influencer.

Transparenz und Authentizität

Seien Sie transparent über die Zusammenarbeit und stellen Sie sicher, dass die Granfluencer:innen ihre ehrliche Meinung über das beworbene Produkt oder die Dienstleistung äußern können. Authentizität ist entscheidend für den Erfolg einer Influencer:innen-Kampagne.

Fazit: Granfluencer:innen als USP in der Social-Media-Landschaft

Wenn Sie sich vom Mainstream losreißen und für Authentizität, Vielfalt und Inklusion stehen wollen, setzen Sie auf Granfluencer:innen. Durch die frische und ehrliche Art der Senioren-Influencer:innen stechen Sie aus der Menge heraus und begeistern die neuen Generationen. Zentral hierbei ist, dass Sie die Granfluencer:innen nicht in Ihrer Persönlichkeit einschränken, um die Authentizität aufrechtzuerhalten.

Die Autorin
Unit Lead Client Services
Alina
Sabatelli
Alina Sabatelli ist Social-Media-Expertin im Agency-Bereich. Sie bringt langjährige Erfahrung in der 360° Social-Media-Betreuung mit und begleitet Kund:innen unter anderem mit Workshops zu Social-Media-Strategie und Paid-Social-Kampagnen. Zudem sorgt sie für die fachliche Weiterentwicklung der Kolleg:innen im Bereich Social Media und Paid Social.
Kontakt
Alina Sabatelli