header (3)

People Sustainability – warum Unternehmen die Chance ergreifen sollten

03.05.2023
Lesezeit: 3 Min

People Sustainability ist der Schlüssel für langfristige Mitarbeiter:innenzufriedenheit und -bindung. Warum das so ist, was Unternehmen dafür tun können und wie wir Sie dabei unterstützen erklärt Martin Kroner, Team Lead HXM Talentmanagement, in seinem Gastbeitrag.

Die Bedeutung, Relevanz und der Einfluss von HR sind in der letzten Dekade enorm angewachsen. Der Mensch und damit auch die Mitarbeiter:innen stehen mehr denn je im Fokus. Ganz klar, denn sie sind der wesentliche Erfolgstreiber für die Unternehmen. Schon längst sprechen wir nicht mehr von einem „Fachkräftemangel“, sondern von einem Arbeitnehmer:innenmangel. Dementsprechend müssen sich Unternehmen im „Race for Talents“ positionieren, um im Wettbewerb nicht unterzugehen und die passenden Kandidat:innen und Mitarbeiter:innen für sich zu gewinnen.  

Dies unterstreicht einmal mehr, wie wichtig Mitarbeiter:innenbindung ist. Inzwischen zeigen auch Studien, dass eine abgestimmte People Sustainability Strategie einen signifikant positiven Einfluss auf wesentliche KPIs wie Mitarbeiter:innenrzufriedenheit, Markenreputation und die ESG-Werte (Environmental Social Governance) hat (IDC Research (2022)). Grund genug, sich diesem Thema mit voller Aufmerksamkeit und Ernsthaftigkeit zu widmen.

Was ist People Sustainability?

Im Zuge unseres HXM Community Events im April ging es in einer der Breakout-Sessions genau darum: People Sustainability. Doch was ist mit diesem Begriff gemeint? Im Kern geht es darum, Mitarbeiter:innen als Grundlage der Nachhaltigkeit zu begreifen. Dazu gehört ein verantwortungsvoller Umgang, der sich durch Zuhören und Ernstnehmen der Bedürfnisse und Motivationen sowie durch Wertschätzung und Förderung ihrer Beiträge auszeichnet. Die verschiedenen Anforderungen lassen sich in vielschichtige Dimensionen einteilen. Von zentraler Bedeutung ist dabei eine abgestimmte Unternehmenskultur, die verschiedenartige Dimensionen berücksichtigt (siehe Grafik) und auf die Vielfalt der Bedürfnisse von Mitarbeiter:innen einzahlt.

Credits: 2022 SAP® SE

Unternehmen übernehmen damit Verantwortung und ebnen den Weg für eine langfristige Zusammenarbeit mit ihren Mitarbeiter:innen. So zeigt sich aus der Studie von IDC Research (2022), dass 94% der Mitarbeiter:innen von Unternehmen, in denen das Thema “People Sustainability” befeuert wird, sehr oder extrem zufrieden mit ihren Jobs sind. Eine spannende Erkenntnis, wirkt sich diese Zufriedenheit doch meist positiv auf die Verweildauer im Unternehmen aus.

Wie sieht People Sustainability in der Praxis aus?

Im Rahmen unseres HXM Community Events haben wir uns mit Verantwortlichen aus dem Personalbereich auf eine Dimension (Grad Empowerment & Growth) fokussiert und diese ins Verhältnis zu einer zweiten Dimension (Grad der Transformation & Entwicklung) gesetzt. Auf einem Kontinuum verschiedener Ansätze (Top-Down Ansatz, Kollaborativer Ansatz, Bottom-Up Ansatz und KI-basierter Ansatz) haben wir schließlich die verschiedenen Charakteristika beleuchtet und eine kundenindividuelle Standortbestimmung (Status-Quo-Betrachtung) durchgeführt und diskutiert. Im zweiten Schritt votierten die Teilnehmer:innen den kundenindividuell gewünschten Zielstatus (Soll-Betrachtung).

Das Ergebnis: eine Vielzahl der Unternehmen stehen aktuell auf dem Sprung zu einem kollaborativen Ansatz. Die Zielstatusbetrachtung wurde sehr differenziert diskutiert, wobei sich zwei Richtungen herauskristallisierten: einerseits zum selbstorganisierten Ansatz, andererseits zum KI basierten Ansatz. In einem waren sich alle einig: Die Initiative der Mitarbeiter:innen muss gestärkt und der Einfluss der Führungskräfte reduziert werden. Außerdem sei es entscheidend, dass Unternehmen mutiger werden und sich von der Comfort-Zone in die Lern-Zone hin entwickeln. Hier können insbesondere Pilotprojekte als “Vorfühler” und Antreiber dienen.

Warten Sie also nicht, sondern starten Sie rein in die Reise zum nachhaltigen People Sustainability Inspirator. Zum Guten, für uns alle.

Der Autor
Team Lead HXM Talent Management
Martin
Kroner
Martin vereint die Leidenschaft für Menschen und Unternehmen. Sein ganzheitlicher Ansatz kombiniert Kund:innen-individuelle Anforderungen mit innovativen digitalen Lösungen, um das volle Potenzial der Mitarbeiter:innen transparent zu machen und den langfristigen Erfolg für Unternehmen zu sichern.
Kontakt
mmmake-ansprechpartner-martin-kroner-hxm