EmployerBrandingBeratung

Mit Employer Branding Beratung zur attraktiven Arbeitgebermarke

Mit Employer-Branding-Maßnahmen können Unternehmen die eigene Arbeitgebermarke stärken und sich gegenüber Kandidat:innen und Mitarbeiter:innen als passender und attraktiver Arbeitgeber positionieren. Im Grunde genommen geht es darum zu zeigen, warum man genau in diesem Unternehmen arbeiten sollte und nicht bei der Konkurrenz. Daher zielt Employer Branding darauf ab, sowohl nach innen als auch nach außen zu wirken.

Im Rahmen unserer Employer-Branding-Beratung entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen eine erfolgreiche und attraktive Arbeitgebermarke – von der ersten Idee bis zur praktischen Umsetzung. Als Dienstleister für HXM-Themen bringen wir Strategie, Konzeption und Kreation zusammen, um innovative Lösungen zu generieren.

Herausforderung

Positionierung als attraktiver Arbeitgeber

Fachkräftemangel war gestern – grundsätzlicher Arbeitnehmer:innen-Mangel ist heute. Zusätzlich wollen immer mehr Menschen in Teilzeit arbeiten oder zeigen eine generell höhere Bereitschaft, den Job zu wechseln. Die Frage, ob das Arbeitgeberangebot zu den persönlichen Erwartungen passt, wird daher immer wichtiger.

Um die Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens in diesem Marktumfeld sicherzustellen, ist eine Anpassung an aktuelle Bedürfnisse der Arbeitnehmer:innen gefragt und das gelingt durch die Entwicklung und Validierung der eigenen Arbeitgebermarke sowie durch Etablierung nachhaltiger Strategien der Mitarbeiter:innen-Gewinnung und -Bindung.

lösung

Ganzheitliche Employer Branding Beratung für eine starke Arbeitgebermarke

Wir begleiten Sie dabei, eine authentische, relevante und einzigartige Arbeitgebermarke zu entwickeln. Dafür ist es zunächst einmal wichtig, ein tiefgreifendes Verständnis der eigenen, kritischen Zielgruppen zu erlangen. Das ermöglicht es uns, die Präferenzen in Ihrer Positionierung zu berücksichtigen und anzusprechen (relevant). Durch den Vergleich mit dem Wettbewerb auf dem Arbeitsmarkt stellen wir sicher, dass Ihre Angebote ausreichend besonders sind (einzigartig). Außerdem berücksichtigen wir die Kommunikation von spezifischen Unternehmensmerkmalen und -facetten und behalten auch aufkommende Handlungsfelder im Blick (authentisch).

So bekommen wir verschiedene Perspektiven auf Ihr Unternehmen, die zur Entwicklung einer relevanten, differenzierten und authentischen Arbeitgebermarke beitragen. Die frühzeitige Einbindung von Kandidat:innen und Mitarbeiter:innen in den Prozess stellt die Voraussetzung für die notwendige Akzeptanz sicher.

ihre vorteile ihre vorteile

InnovationGanzheitlichkeitUmsetzungskompetenz

GebündelteBeratungs- &Agentur-Power

Wir sind davon überzeugt, dass Employer Branding nur dann nach innen und außen wirken kann, wenn sowohl der Strategie- als auch der Umsetzungsprozess optimal aufeinander abgestimmt sind. Deswegen stellen wir uns gleich zu Projektbeginn interdisziplinär auf und nutzen sowohl unsere Beratungs- als auch unsere Agenturkompetenz. Das hat zwei Vorteile:

  • Das Schaffen von Synergien zwischen Planung und Umsetzung sowie
  • die Entwicklung von innovativen Ideen und Lösungen.

Wie wir das erreichen? Wir beginnen frühzeitig mit der Erstellung von ersten Entwürfen, um diese dann gemeinsam mit den relevanten Zielgruppen zu validieren. Damit zahlen wir auf unseren unternehmensweiten Leitgedanken einer übergreifenden Experience ein und schaffen Formate sowie Employer-Branding-Kampagnen, die begeistern und überzeugen.

In vier Schritten zum erfolgreichen Employer Branding

Nach unserer Erfahrung gliedert sich die Erarbeitung des Arbeitgeberversprechens in vier Phasen:

  • Initialisierung.
  • Analyse.
  • Konzeption.
  • Umsetzung.
1. Initialisierung

Zu Projektbeginn identifizieren wir die Zielgruppen, die Sie erreichen möchten. Hierfür nutzen wir eine ganzheitliche Zielgruppenmatrix. Für die spätere Erstellung Ihres Arbeitgeberversprechens bzw. der Employer Value Proposition (EVP), empfehlen wir jedoch, sich besonders auf die kritischen Zielgruppen zu fokussieren. Das sind genau diejenigen, die für Ihr Unternehmen strategisch wichtig, aber auf dem Arbeitsmarkt schwer zu finden sind.

2. Analyse

Im nächsten Schritt gehen wir in den Austausch mit Ihren Zielgruppen, um die zentralen Datenquellen zu ermitteln und miteinander zu kombinieren: gegenwärtige und zukünftige Präferenzen Ihrer Zielgruppen, die Wettbewerbssituation Ihres Unternehmens auf dem Arbeitsmarkt sowie Ihre Arbeitgeber-Eigenschaften. In dieser Phase ist es besonders wichtig, durch die Einbindung von Kandidat:innen, Mitarbeiter:innen, HR, dem Business sowie der Geschäftsführung eine vollumfängliche Sicht auf Sie als Arbeitgeber zu bekommen.

3. Konzeption

Für die Entwicklung Ihrer EVP sind sowohl die Stärken als auch die Schwächen Ihres Unternehmens von Bedeutung. Während die Stärken direkt für Ihre Arbeitgeber -Positionierung genutzt werden, betrachten wir Schwächen als Handlungsfelder, die bestenfalls unmittelbar im Prozess optimiert werden. So gelingt es, sie frühzeitig in Angebote umzuwandeln, die auch für Ihre Zielgruppen relevant und authentisch sind. Dies führt dazu, dass Ihr Arbeitgeberversprechen um diese Aspekte erweitert werden.

4. Umsetzung

Die Überführung Ihrer strategisch und konzeptionell hergeleiteten EVP in ein passendes Kreativkonzept mit anschließender Umsetzung ist eine herausfordernde Aufgabe. Oftmals gehen bei der Übergabe der EVP an eine Kreativagentur wertvolle Informationen verloren. Hier bringt die enge Zusammenarbeit zwischen unserer Beratung und Agentur gleich zu Beginn des Projektes große Vorteile, da sich kontinuierlich Umsetzungsideen für die interne und externe Kommunikation ableiten und anreichern lassen.

Wir sind vielseitig aufgestellt und können so von authentischen Bewegtbildern über aussagekräftige, statische Bilder oder Texte sämtliche Formate abbilden. Auf diese Weise erwecken wir Ihre Arbeitgebermarke schrittweise zum Leben und machen sie für Mitarbeiter:innen und Kandidat:innen greifbar.

Referenz

Was ist gutes Employer Branding und welche Maßnahmen werden ergriffen?

Ein gutes Employer Branding ist eine langfristige Strategie und zeichnet sich durch eine authentische Arbeitgebermarke aus. Sie sorgt dafür, dass qualifizierte Bewerber:innen angesprochen und bestehende Mitarbeiter:innen motiviert werden. Um dieses Ziel zu erreichen, bieten sich verschiedene Maßnahmen an. Dazu gehört die Entwicklung einer Unternehmenskultur sowie klar definierter Werte ebenso, wie eine transparente Kommunikation, flexible Arbeitsbedingungen und eine faire Vergütung. Entscheidend ist, dass die Bedürfnisse und Erwartungen der Arbeitnehmer:innen im Mittelpunkt stehen.

Bereit für Innovation? Bereit für Innovation?
Bereit für Innovation? Bereit für Innovation?
Bereit für Innovation? Bereit für Innovation?
Bereit für Innovation? Bereit für Innovation?
mmmake-kontakt-lucas-senzel
Lucas Senzel
Director HXM-Transformation Kontakt aufnehmen

Was zum Blog?!

Personalmarketing

Personalmarketing: Wie Sie Mitarbeiter:innen gewinnen und halten

Ihre Mitarbeiter:innen kündigen bereits nach wenigen Monaten? Erfahren Sie, wie Sie sie mit unkonventionellen Maßnahmen gewinnen und binden.

Blockchain

Wie die Blockchain die HR-Arbeit von morgen auf den Kopf stellt

Die Blockchain-Technologie erhält immer mehr Einzug in den Personalbereich. Erfahren Sie, wie Sie ihre Potenziale gezielt einsetzen.

Tipps Change Management

Change-Management-Essentials: Für eine erfolgreiche Transformation

Wie können Unternehmen mit der schnelllebigen Geschäftswelt standhalten? Hier erhaltet Sie 5 Tipps, um Veränderungen erfolgreich zu meistern.